Abschluss der Hallensaison in Brandis

Zum Abschluss der Hallensaison ging es für unsere B-Junioren in Vollbesetzung nach Brandis. Nach ernüchternden Ergebnissen bei der HKM und in Beilrode wollte man mehr Selbstvertrauen für die anstehende Rückrunde tanken. In Gruppe B gab es gleich zu Beginn ein schwieriges Auftaktspiel gegen den späteren Vize-Sieger aus Hohnstädt. Am Ende musste man sich durch individuelle Fehler 0:2 geschlagen geben, obwohl man sich nicht wenige Chancen erarbeiten konnte. Im zweiten Match gegen die Reserve des Gastgebers konnte der erste Erfolg verzeichnet werden. Eine gute kämpferische Leistung mit dem Mut zum Abschluss wurde am Ende belohnt.

Auch im dritten Gruppenspiel behielt unser Team die Oberhand und fuhr weitere drei Punkte ein, die den Halbfinaleinzug perfekt machten. Gegen die Heimmannschaft und späteren Gewinner (Glückwunsch an dieser Stelle) verlor man trotz einer aufopferungsvollen Leistung denkbar knapp - aber verdient. Im Spiel um Platz drei gab es dann leider auch nichts mehr zu holen, obwohl ein Ausgleich bis kurz vor Schluss in der Luft lag, kassierte man durch unglückliche Umstände vor Abpfiff noch das 0:2. Jonas Pelzer wurde nach dem Turnier ins AllStar-Team gewählt, Kapitän Felix Plakinger und Robin Wolf ergatterten sich durch ihre Tore eine Tafel Schokolade.

Im Restaurant zur Goldenen Möwe werteten unsere B-Junioren das beste diesjährige Abschneiden in der Halle aus. Nun liegt der Fokus auf der Rückrundenvorbereitung, am 10. Februar geht es nach Meißen zum Testspiel.

NG