Unser Jugendleiter Roland Büchner wurde  am Wochenende in Dresden mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Roland ist schon über viele Jahre in der Nachwuchsarbeit unseres Vereins tätig. Durch seine beständige Arbeit als kompetenter Jugendleiter und Trainer wurde in den vergangenen Jahren bei den Hubertusburgern an der Sachsendorfer Straße viel erreicht. Im Rahmen eines „Dankeschön-Wochenendes“ lud der Sächsische Fußball-Verband (SFV) die Preisträger vom 08. bis 10. Mai nach Dresden ein. Während der offiziellen Feierstunde bedankten sich Staatsminister Markus Ulbig und SFV-Präsident Klaus Reichenbach für das Engagement und zollten den Ehrenamtlichen Respekt für ihre langjährige Arbeit.

 

Innenminister Markus Ulbig: „Fußball begeistert und verbindet die Menschen. Der DFB-Ehrenamtspreis würdigt die vielen Ehrenamtlichen im Vereinsfußball, die mit ihrem großen Engagement den sächsischen Breitensport prägen.“ Der DFB-Ehrenamtspreis ist Bestandteil der DFB-Aktion Ehrenamt. Seit 1997 verleiht der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Fußball-Verband jährlich den Preis. Die vier engagiertesten Ehrenamtlichen werden zudem für ein Jahr in den "Club 100" aufgenommen. Diese Ehre wird in diesem Jahr Danny Kube, Günther Weiß, Roland Büchner und Olaf Junghänel zuteil. „Der Fußball steht auf dem Fundament des Ehrenamts. Ohne die vielen Tausend Freiwilligen wäre an einen regulären Spielbetrieb nicht zu denken. Sie machen unseren Sport erst möglich, der Einsatz jedes Einzelnen ist unerlässlich“, würdigt SFV-Präsident Klaus Reichenbach das ehrenamtliche Engagement im sächsischen Fußball. Pro Wochenende werden in Deutschland 80.000 Fußballspiele ausgetragen. Unvorstellbar ohne das Ehrenamt. Angesichts dieser gewaltigen Dimensionen braucht es keine kitschigen Bilder vom Fußball-Papa, der den Trikotsatz wäscht oder dem Platzwart, der bei Tagesanbruch das Feld kreidet. Aber natürlich gibt es sie dennoch, zehntausendfach, den Jugendwart, den Kassierer, die Trainerin, die Eltern, die bei der Anfahrt zum Auswärtsspiel mithelfen. 13 von ihnen können sich nun DFB-Ehrenamtspreisträger nennen.

Die sächsischen DFB-Ehrenamtspreisträger 2015

Name

Verein

Kreis

Roswitha Ahner

FV Amtsberg

Erzgebirge

Gunter Bergt

SV Tresenwald Machern

Muldental-Leipziger Land

Roland Büchner

FSV Blau-Weiß Wermsdorf

Nordsachsen

Elmar Günther

VfB Zittau

Oberlausitz

Olaf Junghänel

TSV 1848 Flöha

Mittelsachsen

Klaus Knoll

TSV Seifersdorf

Sächsische Schweiz/Osterzgebirge

Danny Kube

SV 20 Koselitz

Meißen

Waltraut Lehmann

SVF Dresden

Dresden

Günther Prasse

VfK Blau-Weiß Leipzig 1892

Leipzig

Wolfgang Richter

SV Eiche Reichenbrand

Chemnitz

Wolfgang Scherzer

VFC Plauen

Vogtland

Andreas Trautmann

SV Königsbrück/Laußnitz

Westlausitz

Günther Weiß

SG 48 Schönfels

Zwickau