Verdienter Merkwitzer Sieg

SV Merkwitz - SpG Wermsdorf II/Luppa 5:0 (2:0) Statistik/Galerie

In einem fairen Spiel setzten sich die Platzbesitzer verdient durch. Ein abgefälschter Distanzschuss von Kevin Wahrig brachte die 1:0 Führung. Den Ausgleich hatte Mitte der ersten Halbzeit Max Sommer auf dem Fuß. Torhüter David Münch konnte aber den Strafstoß halten.

Wenig später ein langer, hoher Ball, der von Torhüter Robyn Staude falsch eingeschätzt wurde und so überraschend im Tor landete. Trainer Robert Natzke brachte im zweiten Abschnitt noch mal neue Spieler aber die Offensivbemühungen der Gäste bleiben erfolglos.

Als die Merkwitzer in der 2. Halbzeit per Strafstoß durch Max Thomas auf 3:0 erhöhten, war die Partie entschieden. Jonas Wahrig setzte mit seinen 2 Toren den Schlusspunkt. Nächsten Samstag geht es an der Sachsendorfer Straße gegen Tabellenschlusslicht Schenkenberg II um wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Schiedsrichter: Kai Möritz

Zuschauer: 45

Aufstellung: Staude, T. Körner, Niemann, Untermann (Baumann), Schneider, Kühn (Rogosch), Lochert, Johst, Wolf, Sommer, Lewick (Vettermann)

AK/Bilder René Wegner