Jüngstes Team aller Zeiten erzwingt Achtungserfolg

Nach den ersten Erfahrungen im Funino vor zwei Wochen nahmen unsere jüngsten Kicker mal wieder bei einem in „klassischer“ Spielweise ausgeschriebenen Turnier im Dahlener Heidestadion teil. Durch diverser Absagen einiger Stammkräfte schien das Team personell geschwächt. Lediglich ein Wechsler stand den Trainern zur Verfügung.

So bekamen mehrere Reservisten aus dem jüngeren Jahrgang ihre Chance. Geführt von den Routiniers Charlie Thomas und Kenny Sauer sammelten die überwiegend Fünfjährigen wertvolle Erfahrungen in der Startformation und zeigten hochmotiviert kämpferischen Einsatz sowie erste spielerische Fertigkeiten. Auch wenn noch nicht alles gelang und das Runde oft nicht ins Eckige wollte, kann man den Auftritt der vom Altersdurchschnitt wahrscheinlich jüngsten Turniermannschaft in der Geschichte des FSV Blau-Weiß Wermsdorf hinsichtlich des Trainingseffektes und der Erkenntnisse von Spielern und Trainern als überaus wertvoll bezeichnen.

Da auch die gegnerischen Teams Ihren jüngeren Nachwuchskräften Einsatzchancen gaben, hielten unsere Kicker gut mit und kamen zu einem bemerkenswerten 3. Turnierplatz. Bereits am kommenden Samstag folgt zum vorläufigen Abschluss des Rasenjahrs 2019 ein weiteres Funino-Event in Mehderitzsch, wo wir hoffentlich wieder personell so ausgestattet sein werden , um zwei Teams zu stellen.

Aufstellung: Alvin Freitag, Charlie Thomas, Tibor Grundmann, Kenny Sauer, Alvin Frost, Max-Leon Fitzner

FH/Bilder Ricardo Thomas