Favorit lässt nichts anbrennen

Pokal: SpG Wermsdorf/Luppa - SC Hartenfels Torgau 0:10 (0:4)  Statistik/Galerie

Torgau wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Trainer Robert Natzke war trotzdem mit der Laufbereitschaft und dem Einsatz seiner Männer zufrieden. Die Platzbesitzer versuchten mitzuspielen und nicht am Strafraum zu mauern und boten so den Gästen vielleicht etwas zu viel Platz.

Torgau, wie zu erwarten kombinationsstark und mit gut herausgespielten Toren. Robyn Staude im Luppaer Tor zeigte trotz der vielen Gegentore eine ordentliche Leistung. Abhaken und nach vorn schauen. Am kommenden Sonnabend sind die Dommitzscher zu Gast in Wermsdorf an der Sachsendorfer Straße. Da geht es wieder um wichtige Punkte in der Kreisliga Nordsachsen.


Schiedsrichter: Rick-Peer Schulz

Zuschauer: 53

Wermsdorf/Luppa: Staude, Freiberg, Wahrig, Untermann, Pakinger (Rogosch), Schneider, Wolf, Sommer (Kühn), T. Körner, Lewick (Baumann), Arendt

AK/Bilder AK und René Wegner