Aufstiegssaison mit Platz 5 abgeschlossen

Vor ca. 12 Monaten wurde darüber nachgedacht, unseren sportlichen Aufstieg in die Nordsachsenliga nicht anzunehmen. Es gab Bedenken, ob wir sportlich mithalten könnten. Schnell sollte sich aber eine Zustimmung durchsetzen. Wir haben es sportlich geschafft, also sollten wir unsere Talente auch in die neue Liga schicken.

Am Ende sprang ein guter 5. Platz mit 37 Punkten und 105:98 Toren heraus. In den ersten 13 Partien konnten 8 Siege / 1 Remis / 4 Niederlagen eingefahren werden. Dies war weit über den Erwartungen. In der folgenden Winterpause war dann unsere Hallensaison etwas durchwachsen. Wir konnten uns immerhin für die Endrunde der Hallenmeisterschaft qualifizieren. In der Rückrunde sollte es recht holprig werden. Im April konnten wir 2 starke Partien gegen Mügeln (9:2) und in Krostitz (13:1) gewinnen. Auch im Mai ging es gut weiter. Gegen Radefeld (2:0) und Dahlen (2:1) konnten wir siegen. Jetzt bekamen wir aber erneut unsere Lehrstunden gegen die Hallenmeister Merkwitz (1:9) und Beilrode (0:13). Dies bedeutete nun unser Tiefpunkt der Saison. Im vorletzten Spiel empfingen wir dann den Meister aus Naundorf/Zschepplin. Hochmotiviert gingen unsere Junioren in diese Partie und schlugen sich beachtlich gegen einen nicht immer fairen Gegner. In einer extrem spannenden Partie unterlagen wir am Ende unglücklich mit 3:4.

Fazit der Saison:

Eine dennoch tolle und aufregende Spielzeit die nun zu Ende ist. Wir gratulieren dem Meister aus Naundorf/Zschepplin. Absteiger ist der FSV Oschatz. Unsere interne Törjägerkanone hat erneut Finn Windisch mit 36 Toren in 21 Spielen geholt. In Nordsachen belegte er damit einen beachtlichen 5.Platz! Unsere Junioren entwickelten auch in diesem Jahr wieder ihre Fertigkeiten weiter. Vorallem Fritz Röber,Jannes Paepke und Zara Bishop müssen hierbei gelobt werden. Kritik gibt es vereinzelt bei Einstellung und Teamgeist – dies ist leider noch ausbaufähig nächstes Jahr!

Am 20. Juni hatten wir bereits unsere Abschlussfeier. Es gab Geschenke für Trainer, Spieler und Eltern. Hervorzuheben ist die aktive Mitarbeit von Nicolle und Marcus Paepke, Ina Gast, Familie Frölich uvm.

Es hat stets Spaß gemacht mit euch zusammenzuarbeiten. Nächste Saison gehen zahlreiche Spieler (Jannes, Tim F.,Tim W., Zara, Fritz, Vico, Gustav, Finn, Felix) in die neue Alterklasse D-Jugend. Sie werden dort auch wieder von Christian Windisch, Dietmar Mädler und Michael Brauns  weiterbetreut in der Nordsachenliga. Maddox, Helene und Jan werden noch 1 Jahr in der E-Jungend verbleiben und dort hoffentlich von Roland Büchner und André Kamm wieder in die nächste Entwicklungsphase gehoben.

Ich wünsche allen einen erholsamen Sommer 2019 und bedanke mich für eure loyale und positive Unterstützung in der Vergangenheit!

Christian Windisch/Bilder Nicolle Paepke