Würdiger Saisonschluss

In Mügeln wurde 100 Jahre Fußball gefeiert und unsere G-Junioren waren gemeinsam mit sieben anderen Mannschaften eingeladen, um den letzten Turniertitel der Saison zu kämpfen. Die Routiniers Emil Pfüller und Bastian Winkler waren wandertagsbedingt verhindert. Somit kamen die bisherigen Ergänzungsspieler zum Einsatz. Alle machten Ihre Sache sehr gut. Geführt von Kapitän Alfred Eckelmann, der seiner Binde alle Ehre machte, gelang dem verjüngten Team zwei deutliche Siege gegen den SV Mügeln-Ablaß 1 und den SV Borna sowie zwei knappe Resultate gegen Elbaue Torgau und Fortschritt Mittweida.

Letzterer Mannschaft, die sich später den Turniersieg sichern sollte, brachten die Hubertusburger nach großem Kampf in der Vorrunde den einzigen Punktverlust ein. Am Ende belegten die Blau-Weißen einen 5. Platz in der Turnierwertung und zeigten unter Berücksichtigung, dass manche Akteure noch nicht so viele Wettkampferfahrungen hatten, sehr ansprechende Leistungen. Das Trainertrio Büchner/Hammer/Rademacher zeigte sich sehr zufrieden ob des Auftretens in Mügeln und konstatierten einen würdigen Saisonabschluss. Diesen gilt es nun noch am 05.07.2019 im Rahmen eines etwas anderen Trainings gemeinsam mit Spielern, Trainern und Fans zu feiern, bevor es in die wohlverdiente Sommerpause geht.

Aufstellung: Alvin Freitag, Alfred Eckelmann, Kenny Sauer, Piet Rademacher, Charlie Thomas, John Haack, Paul Zemke, Julian Renner

FH