Keine Hubertusburger Muttertagsgeschenke

Merkwitz - Wermsdorf/Luppa 6:1 (4:0) Statistik/Galerie

Zum Muttertag konnten die Schützlinge vom Trainerduo Lüderßen/Zielinski leider keine Geschenke für die Spielermuttis schnüren. An diesem schwarzen Sonntag, wo gar nichts lief, verlor man völlig zurecht 6:1. Man kam schwer ins Spiel und machte den Gegner mit individuellen Fehlern stark und legte teilweise sogar für den SV Merkwitz auf.

Der Gastgeber erwischte einen starken Tag und nutze die "Geschenke" der hellblauen Hubertusburger SpG. Zur Halbzeit war die Partie schon entschieden. 4:0 bei diesem Derby, ehe Benjamin Höschler zum Eherentreffer einnetzte. Heute zeigten unsere Mädels und Jungs die schlechteste Mannschaftsleistung in der Saison - Glückwünsche gehen an den SV Merkwitz.

Wermsdorf/Luppa: Moritz Gorki, Luca Appenfelder, Naemi Wegner, Kevin Georgi, Benjamin Höschler, Bruno Gatter, Kim Schumann, Alwin Knust, Leon Zimmermann, Jason Schönnagel, Kolja Jeriga

Heiko Zielinski/Bild René Wegner