Auswärtssieg durch den dreifachen Rick

Glesien/Lissa - Wermsdorf/Merkwitz/Luppa 2:3 (0:2)

Einmal mehr keine guten Vorzeichen vor dem Spielbeginn. Mit gerade einmal elf Spielern machten sich unsere B-Junioren um Trainerteam Zschäbitz/Lucanus/Galesic auf den Weg ins weit entfernte Lissa. Gegen den Tabellennachbarn sollte sich jeder alles abverlangen, um die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Die Platzbesitzer fanden besser ins Spiel, kombinierten sich durch die gegnerischen Reihen, haderten aber mit ihrer Chancenverwertung. Nach dreißig Minuten schoss Rick Guckland nahezu aus dem Nichts den Ball aus gut dreißig Metern zur glücklichen 1:0-Gästeführung ins Tor.

Ähnliches Bild nur acht Minuten später, wieder schließt Rick aus der Distanz ab und markiert das 2:0. Pure Freude bei den drei Trainern in der Coaching Zone - strahlende Gesichter bei der Spielgemeinschaft. Zur Halbzeit wurden lobende sowie motivierende Worte gefunden, man wollte unbedingt den Sieg einfahren. Den Dämpfer gab es kurz nach dem Seitenwechsel, als der Gastgeber auf 1:2 verkürzen konnte. Doch zum Glück stand an diesem Samstag Rick in unserer Aufstellung, der in der 50. Minuten auch seinen dritten Fernschuss im Tor unterbrachte. Tanzeinlagen des Trainerteams waren die Folge, daran änderte auch das 2:3 nichts mehr - Ergebniskosmetik. Unsere B-Junioren gewinnen glücklich - und sind es.

Niclas Galesic