Turnier in Brandis

Heute zeigten wir uns nicht von unserer sonnigsten Seite – 6. Brandiser Stadtmeisterschaft

Es ist schon ein paar Tage her, dass unsere E-Junioren ihren Kreismeisterpokal überreicht bekommen und den Abschluss ihrer tollen Saison gefeiert haben. Dass jetzt ein Gang runtergeschaltet wurde, dafür hatten alle Verständnis.  Anscheinend hatte sich das Wetter mit seinen hitzigen Temperaturen in der letzten Zeit auch sehr verausgabt, so ging es bei regnerischen und kaltem Wetter am Samstag zur 6. Brandiser Stadtmeisterschaft. Auf einige Stammspieler mussten wir heute leider verzichten. So fehlten z.B. Lenny im Tor, Leon Z. als Spielmacher und Luca unser Abwehrchef. Dennoch konnten wir mit einem Kader von 11 Kindern anreisen. Gespielt wurde auf einem Halbfeld 1:7 und 12 min. In unserer E-Junioren Runde spielten insgesamt 5 Mannschaften. Gerade angekommen, die Parkplatzsuche hatten wir zeitlich nicht wirklich eingeplant, stellten wir fest, dass auf dem Plan als erstes Spiel FSV BW Wermsdorf gegen TSV Burkartshain 1 stand.

Etwas chaotisch, ohne Erwärmung und ohne Taktikbesprechung ging es dann aufs Spielfeld. Die 12 Minuten waren schneller vorbei, als dass wir uns eingespielt hatten. 0:1 stand es am Ende, wenn man ehrlich ist, hatten wir Glück, dass wir nicht mehr Gegentore bekommen haben. Auch im nächsten Spiel gegen Brandis belagerte Brandis unser Tor und traf nach 4 Großchancen zum 0:1. Tim F. heute im Tor, verhinderte mit einer erstklassigen Parade das 0:2. Im dritten Spiel gegen TSV Burkartshain 2, mittlerweile waren alle gut durchgefroren und durchnässt, war es an der Zeit einen Sieg einzufahren. Unsere Minis, die auch am Turnier teilnahmen, hatten es uns mit einem euphorischen 3:0 Sieg, gerade vorgemacht.

Die erste große Chance ließen wir noch liegen. Vico konnte einen Neunmeter, nach einem Foul an Capitano Bruno, noch nicht platzieren. Dafür erlösten uns Finn und Alwin mit ihren beiden Toren. Wir konnten es also doch noch, das „Mit dem Tore schießen“. Der letzte Gegner für heute lautete ESV Lok Beucha. Hier zeigten wir uns wieder wie das heutige Wetter, nicht von unserer sonnigsten Seite. So endete das Spiel mit einem 0:2 für Beucha. Der Gastgeber Brandis hat sich bei der Organisation viel Mühe gegeben. Neben den Spielen, gab es einen Technik Parcours, eine Tombola und auch für die Verpflegung war bestens gesorgt. Am Ende landeten wir auf dem 4. Platz und der Wanderpokal der E-Jugend wurde verdient vom Brandiser Bürgermeister an TSV Burkartshain 1 überreicht. Viel Spaß hatten wir trotzdem beim Turnier. Die Fußballmamas präsentierten für die nächste Saison schon mal die neue Deckenmode für die kalten Herbsttage und verabredeten sich für die 90 Jahre Vereinsfeier. Gustav hatte sein Debüt, auch das verspricht viel Spaß für die neue Saison – „Herzlich willkommen!“

Jetzt wünschen wir allen eine schöne Ferien- und Erholungszeit und dann geht es mit voller Power in die neue Saison. Wir freuen uns schon darauf!

Aufstellung: Tim Frölich, Tim Weise, Jannes Paepke, Bruno Gatter, Felix Neubert, Vico Wedel, Finn Windisch (1), Alwin Knust (1), Zara Bishop, Gustav Senger, Nicolas Opitz

Bericht/Bilder: Nicolle Paepke