Ordentlicher Auftritt unserer Kicker - 3 Auswärtspunkte

Dahlen – Wermsdorf/Luppa 4:7 (2:4)

Drei Tage nach dem Beilrodepiel ging es für die Spieler vom Trainertrio Lüderßen/Zielinski/Mädler gleich zum nächsten Nachholspiel, zum Derby nach Dahlen. Die SpG wollte den nächsten Auswärtsdreier und so begannen sie auch, Ruven traf nach kurzer Zeit schon den Pfosten und Benni hatte auch die Führung auf dem Fuß. Doch treffen sollten die Gastgeber vom FSV Wacker Dahlen. Nachdem man keinen Zugriff im Mittelfeld fand, stand der Stürmer, Hendrik Sokol, frei und traf zum 1:0. Doch die Hubertusburger wurden nicht nervös und spielten weiter ihren Kombinationsfußball, der geübt wurde und mit vier Treffern in Folge von Benni 2x, Connor und Maximilian führte man verdient mit 1:4.

Kurz vor der Halbzeit verkürzten die Platzbesitzer durch Cedric Kluge, nachdem man nicht konsequent klären konnte, auf 2:4. In der Halbzeit warnten die Trainer nicht locker zu lassen, doch kurz nach dem Anpfiff zur 2. Halbzeit stand es urplötzlich 3:4. Dahlen war wieder dran, getroffen hatte Julian Barth, der fast ungestört durch die ganze Abwehr marschieren konnte. Nun galt es die Konzentration wieder zu finden. Durch Jason Schönnagel, der heut gegen seinen Ex-Verein spielte, kam die Schnelligkeit in die Offensive zurück und somit erspielte man sich wieder einige Chancen, Maximilian und Jenni stellten den drei Tore Vorsprung wieder her, ehe der Gastgeber abermals nochmal ran kam und zum Zwischenzeitlichen 4:6 traf. Doch den Schlußpunkt setzten die Hubertusburger, Maximilian stellte auf 4:7 und somit war der nächste Auswärtsdreier eingefahren. Klasse Mannschaftsleitung, auch die Ersatzspieler waren heut in Topform. Am Ende ein souveräner Sieg im Derby. Die vielen Fans und Eltern unserer SpG freuten und feierten ihre kleinen/großen Helden. Am Samstag kommt mit der LSG Löbnitz der Tabellenführer nach Luppa. Unsere Mädchen und Jungen in Topform haben auch gegen den Ligaprimus Chancen.

Wermsdorf/Luppa: Max Wiedner, Dominic Kirste, Kevin Georgi, Vanessa Hempler, Maximilian Zschiesche, Benjamin Höschler, Connor Bruder, Ruven Skoko, Jennifer Kirpal, Jason Schönnagel, Jann Lingel

Heiko Zielinski