Turniere in Riesa und Merkwitz

Turnier in Riesa: 4. Platz

Die RB-Mädchen (U 17) wurden trotz eines 0:2 Rückstandes noch mit 3:2 bezwungen. Ansonsten gab es einige durchwachsene Spiele gegen starke Gegner.

Turnier in Oschatz: 4. Platz

Als Vorbereitungsturnier für die Hallenkreismeisterschaftsendrunde kam der nach Futsal-Regeln gespielte Fairplay Cup des SV Merkwitz in der Oschatzer Döllnitzhalle gerade recht. Unsere Spielgemeinschaft zeigte noch Luft nach oben und erreichte in einem 9er Teilnehmerfeld Platz 4. Nach durchwachsener Leistung gegen den späteren Turniersieger JFV Union Torgau kam man gegen die SpG Ostrau/Mügeln-Ablaß zum ersten Sieg und ging als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde. Hier zeigte unser Team eine aufsteigende Leistungskurve, kam jedoch gegen die SpG Lok Döbeln/Roßwein nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

Im Spiel gegen die SG Canitz, die gegen Döbeln/Roßwein verloren hatte, musste ein klarer Sieg her, um ins Finale zu kommen. Der Gegner hielt jedoch dagegen und so kassierte man trotz leichter Feldvorteile und zwei sehenswerten Toren durch Magnus Schindler und Felix Hammer sprichwörtlich ins letzter Minute ein Gegentor infolge eines vermeidbaren Strafstoßes, so dass am Ende ein Törchen für´s Finale fehlte. Nun ging es um Platz 3 gegen den Landesklassisten FSV Oschatz, gegen den unsere Kicker an einem guten Tag durchaus hätten mithalten können. Der 05. Januar war jedoch kein solcher und so ging das kleine Finale mit 0:2 verloren. Der Fokus liegt nunmehr auf der HKM-Endrunde am 28. Januar, wo es den prestigeträchtigen Cup zu verteidigen gilt.

Aufstellung: Bruder, Miene, Liebegall, L. Lehmann, M. Lehmann, Kittelmann, Grätz, Hammer, Schindler

FH/Bilder Nancy Liebegall