Hubertusburger Weihnachtstrubel

Am 15. Dezember anno 2017 versammelten sich Frauen, Trainer, Oldies, Männer und Vorstand zur Weihnachtsandacht in Großböhla. Die Halle des Heimatvereins war gut gefüllt - 81 Flatratebänder wurden verteilt. Unser Präsident René Naujoks hielt einen sehr emotionalen Jahresrückblick, der von den Zuhörern aufmerksam verfolgt wurde. Benjamin Schönitz, Kapitän der ersten Männermannschaft, lobte den Zusammenhalt der Spieler aus Luppa und Wermsdorf und beider Männermannschaften. Beim Hubertusburger Weihnachtsrätsel traten diesmal Frauen gegen Männer an. Knifflige Fußballfragen, präsentiert von Niclas Galesic, waren zu lösen - dabei hatten die Frauen knapp die Nase vorn. Traditionell folgten wilde Weihnachtstänze und -gesänge. Weitere, schon traditionelle Auftritte erfolgten durch die Polizei, da einige Bürger im Ort in dieser Nacht schlecht schlafen konnten. Ecki verliebte sich wie jedes Jahr in eine Topfpflanze und als Raschki die Tanzbühne betrat, brannte wirklich die Luft. Premiere diesmal: der Weihnachtsbaum wurde beim Tanzen ein zweites Mal gefällt. Ein besinnliches Fest allen Hubertusburgern!

Herzlichen Dank (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) an alle Helfer im Vorfeld: René Naujoks, Dieter Winkler, Matthias Müller, Becke, Ritchi, Dominik Hirt. Und alle diejenigen, die am nächsten Morgen mit aufräumten: Pascal und Dominik Weidner, Resi, Ritchi, René, Dieter und Benjamin.

AK