Hubertusburger Rückblick – die Jahre 2010-11

Der Wermsdorfer Fußball blickt auf eine lange Tradition zurück. 2018 wollen wir gemeinsam 90 Jahre Fußball feiern. Dazu bringen wir in loser Folge Erinnerungen aus unserem Archiv.

Für sportliche Erfolge gibt es kein Patentrezept. Bei den Hubertusburgern trafen in diesen Jahren einige Erfolgsfaktoren zusammen: Gute und teamfähige Spieler, Trainer, die ihr Handwerk verstehen, solide Nachwuchsarbeit und, gelegentlich übersehen, das passende Umfeld (z.B. ein effektiv arbeitender Vorstand sowie viele freiwillige Helfer hinter den Kulissen). Mit dem Erfolg bei der Hallenkreismeisterschaft 2010 gelang den Hubertusburgern der erste Titelgewinn seit 16 Jahren (Turnierbericht Torgauer Zeitung). Ein Jahr später konnte erneut der Titel geholt werden. Die Männer, zuvor mehrere Jahre im Abstiegskampf, arbeiteten sich in der Kreisliga langsam nach oben. 2012 war es dann soweit. Aber das ist eine andere Geschichte …

Stehend v.l.: Uli Löser (Trainer), Felix Lubitz, Matthias Winkler (Trainer), Dierk Kupfer (Mannschaftskapitän), Florian Böttger, Carsten Rademacher, Sebastian Mohs, Manuel Narkunat, Robby Staude, Nico Fleischer, Manuel Thieme, Denny Beckedahl, Albrecht Weller, Karsten Wolf (Betreuer), Dieter Winkler (Vorstand), Ralph Horbas (Vorstand)

Kniend v.l.: Sebastian Hanisch, Benjamin Münch, Robert Rinke, Benjamin Schönitz, Frank Jerusel, Dennis Laupichler

Archiv KW/AK