Lange gut mitgehalten

Mügeln/Ablaß – Luppa/Wermsdorf II 6:3 (1:2)

Die Spieler aus Luppa und Wermsdorf wurden vom Trainerduo  Mädler/Kamm taktisch gut eingestellt und hielten die Begegnung lange offen. Unsere Mädels schossen dabei alle Tore. Zunächst besorgte Leoni Sachse die Führung. Nach dem Ausgleich schoss Jessica Koitzsch die 1:2 Pausenführung heraus. Die Zuschauer sahen auch in der zweiten Halbzeit trotz zweier verletzter Gästespieler ein faires Spiel mit vielen Torszenen auf beiden Seiten. Den Ausgleich beantwortete Jessica mit der erneuten Führung. Wenig später konnte sie sich erneut durchsetzen, scheiterte aber knapp. Als nach Emil Böttcher auch Jessica verletzt raus musste und die Kräfte nachließen, konnten die Platzbesitzer in den letzten 15 Minuten das Spiel noch drehen.

Aufstellung: Wiedner, Nolden, Wagner, Preiß, Koitzsch, Böttcher, Lingel, Wutzke, Sachse, Schiller

AK