Die Sonne strahlte auch am dritten Camptag kräftig. Alle Teilnehmer waren beim Vormittagstraining voll bei der Sache. Viele Trinkpausen und die Wermsdorfer Feuerwehr sorgten für die nötige Erholung und die Abkühlung beim Stationsbetrieb. In der Mittagspause wurden im Schatten die Spieler mit dem härtesten Schuss gesucht. Am Nachmittag griffen Eltern, Großeltern und Geschwister ins Geschehen ein. Die Jungs und Mädels kickten gegen ihre Elternauswahl und versuchten sich an mehreren Wettbewerben. Am Ende waren alle Kicker mit ihren Eltern platt genauso wie die vielen Helfer aus unserem Verein. Cheftrainer Dirk Hartmann ehrte die Sieger und bedankte sich für die klasse Stimmung und Einsatzbereitschaft an den Camptagen. Jeder Teilnehmer bekam einen Erinnerungspokal. Matti Lehmann freute sich mit seiner Familie über die Auszeichnung als "Spieler des Camps" und reist im Herbst ins Deutsche Fußballinternat nach Bad Aibling. Glückwunsch Matti! Danke an die Sponsoren, die vielen Betreuer auf dem Platz und die Helfer hinter den Kulissen. Ohne euren Einsatz wäre das Camp nicht so erfolgreich gewesen! Die Bestenlisten aus den Wettbewerben und weitere Fotos gibt es bald ...