Willkommen auf der Startseite

Glückwunsch zum Nordsächsischen HKM Titel!

Bei der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft wurde nach Futsal-Regeln gespielt, was dazu führte, dass sich nur 6 Teams von möglichen 52 anmeldeten. Es bleibt zu hoffen, dass der neue Modus in den nächsten Jahren mehr Anklang auch im Männerbereich findet, ist er doch bei den Junioren schon längst etabliert und beliebt. Das Turnier in der Oschatzer Rosenthalhalle bestätigte durch spannenden und gutklassige Spiele, dass die Kritik größtenteils unberechtigt ist.
Die Hubertusburger wurden durch eine Auswahl der ersten Mannschaft, gecoacht von Dierk Kupfer sowie einer Delegation der Spielgemeinschaft Wermsdorf II/Luppa mit ihrem Trainertrio Natzke/Lüderßen/Büchner vertreten. Die Turnierstarts der beiden Mannschaften verliefen dabei unterschiedlich gut. Während sich die Spielvereinigung nach 12-mütigem Kampf mit 3:1 den Dahlenern geschlagen geben musste, feierte die Erste einen 2:0 Sieg über den SV Merkwitz.

Weiterlesen...
 

Oldies in der Großstadt

Eine Delegation handverlesener Oldies nahm am gut besuchten Altherrenturnier in der Großsporthalle Leipzig-Abtnaundorf teil und sortierte sich am Ende mit dem 7. Platz im Mittelfeld ein. Nach zwei Auftaktniederlagen erspielten unsere Männer in der Gruppenphase im 3. Kick gegen Eilenburg ein Unentschieden. Spiel 4 und 5 gewann man knapp. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses ging es zum Abschluss gegen die Wurzener um Platz 7.

Weiterlesen...
 

Hubertusburger Wintercheck

Weiterlesen...
 

Vormerken: Kegelabend auf Schloss Hubertusburg

Am 3. Februar findet wieder unser Kegelabend für alle Wermsdorfer Trainer (Männer- und Nachwuchsbereich), Schiedsrichter und Extremstunterstützer statt.

Weiterlesen...
   

Oldies im Höhentrainingslager Obertauern

Um Körper und Geist weiter zu optimieren, absolvierten einige unserer wertvollsten Oldies das Höhentrainingslager Obertauern. In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Schüttelschorsch von der Sporthochschule Köln wurden die letzten Altherrenspiele der Blau-Weißen akribisch ausgewertet. Ballkontakte, Passquote, gewonnene Zweikämpfe, Laufleistung - das volle Programm also. Fast alle Werte waren im Spitzenbereich - warum gewinnen unsere Oldies dann relativ selten?

Weiterlesen...
 

Der Hubertusburger Jahresrückblick - alphabetisch geordnet!

A wie Arbeitseinsätze und Arbeitsgruppen:

Arbeitseinsätze: Nötig, um am Saisonende den geschlauchten Platz aufzuhübschen und Neues zu schaffen – viele Helfer sind glücklicherweise dabei (Wir würden uns trotzdem über neue Gesichter freuen!).

Arbeitsgruppen: Werden von entschlossenen und fachkompetenten Männern gebildet, um das Vereinsumfeld zu verbessern und dabei die Sachkosten für den FSV klein zu halten - teuer bauen kann bekanntlich jeder. Hier seien drei Arbeitsgruppen (AG) des Jahres vorgestellt.

Weiterlesen...
 

Präsident René Naujoks mit dem Halbjahresrückblick

"Und täglich grüßt das Murmeltier" dieser kurze Satz wird vielen bekannt sein. Er beschreibt die Tatsache, dass sich alles irgendwie irgendwann wiederholt. Beckenbauerisch übersetzt hieße es wohl: "Jo is denn heit scho Weihnachten". Ja es ist schon wieder Weihnachten. Und ja, es ist schon wieder Zeit, das erste Spielhalbjahr Revue passieren zu lassen. Für Vereinsvorsitzende von Fußballvereinen möglicherweise untypisch oder sogar völlig falsch, so sind für mich Ergebnisse eher zweitrangig. Natürlich wird sehr viel an Ergebnissen festgemacht. Wenn man gewinnt, ist alles richtig, egal ob mit oder ohne Training. Und wenn man verliert nützt auch zwölfmal Training pro Woche nicht viel. Aber ist es nicht gerade dieses ständige Auf und Ab, dieser ständige Wechsel zwischen Sieg und Niederlage, das diesen Sport so ausmacht? Das Tolle am Fußball ist doch, dass man sich auch nach einer noch so langen Siegesserie nicht sicher sein kann, doch auch mal wieder zu verlieren. Beziehungsweise, dass man sich sicher sein kann, wieder mal zu verlieren. Für mich war diese erste Spieljahreshälfte wieder mal ein voller Erfolg.

Weiterlesen...
 

Die Wilden Kerle 2017 an der Sachsendorfer Straße

Das Intersport Fußballcamp gastiert nach 2011-2013-2015 wieder in Wermsdorf. Wir freuen uns auf das Event im Nachwuchsfußball. Das Fußballerlebnis steht unter dem Motto "Wilde Kerle" und steigt vom 16. bis 18. Juni beim FSV Blau-Weiß Wermsdorf. Teilnehmen können gern auch Nachwuchskicker anderer Vereine sowie interessierte Kinder ohne Vereinsmitgliedschaft!

Hier gibt es weitere Infos

Hier Anmelden

Fragen beantwortet André Kamm (Campverantwortlicher Wermsdorf): 034364/51353 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Neuausbildungslehrgang für Schiedsrichteranwärter

Weiterlesen...
 

Kleine Fußballfibel für alle Interessierten im Nachwuchsbereich

Weiterlesen...
 

Ohne Schiedsrichter rollt kein einziger Ball!

Unser Schiedsrichter Niclas Galesic wurde vom Nordsächsischen Fußball-Verband für den Landesförderkaderlehrgang im Januar nominiert. Er wurde vom Schiedsrichter-Ausschuss als Kandidat dafür einstimmig benannt. Im thüringischen Bad Blankenburg muss sich Niclas sowohl in Regel- als auch Fitnesstests gegen jeweils einen Vertreter aus den weiteren Landkreisen beweisen.

Weiterlesen...
 

Trainingstipps im Nachwuchs- und Männerbereich

Ihr findet hier ausgearbeitete Trainingseinheiten anschaulich aufbereitet.  Einfach mal reinschauen!

Weiterlesen...
 

Ralph Horbas mit neuem Standort in Wermsdorf

Dass Fußballer viel zu klagen haben, ist ja nicht neu: falsche Abseitsentscheidung, nicht gegebenes Tor oder verwehrter Handelfmeter. Nicht zu vergessen ist das Klagen über unsagbare Schmerzen bei Berühren des eigenen Trikots durch den 2m entfernten Gegenspieler. Es soll sogar Spieler geben, die klagen über den zu harten Rasen, nachdem sie sich über 50m auf selbigem gewälzt haben (natürlich nach einem beklagenswerten Foul). Wer professionell klagen will, findet ab sofort in Wermsdorf unseren Ralph Horbas in seinen neu eröffneten Räumen. Also Männer und Frauen, nicht lange jammern sondern klagen, mit Ralph an Eurer Seite ist der Fall schon gewonnen!!

http://www.ralph-horbas.de